Märchen und Geschichten

Unter ihrer Begleitung an der Gitarre wird auch gemeinsam mit den Bewohnern gesungen

Ilona Marx
28. Mai 2016 • 2 Min. Lesezeit

Jede Veranstaltung beendet Frau Schütte mit liebevoll gebastelten kleinen Geschenken für die Bewohner. Diese wissen die Geste sehr zu schätzen und freuen sich jedesmal auf einen schönen Nachmittag mit Angelika Schütte.

Seit dem letzten Jahr besucht uns regelmässig einmal im Monat Angelika Schütte um mit und für die Bewohner einen interaktiven Märchen- nachmittag zu veranstalten. Sie hat eine Ausbildung zur Märchenerzählerin absloviert und suchte eine Möglichkeit sich im Bereich der Erzählungen für Erwachsene und Ältere zu erproben. Das Angebot beschränkt sich nicht nur auf das reine Erzählen von Märchen, Legenden und Sagen, vielmehr ist es eine Mischung aus Erinnerungspflege, Gedächtnistraining, Musik und Interaktion. Frau Schütte bereitet diese Nachmittage mit großer Sorgfalt vor, sie erarbeitet jedesmal verschiedenen Themen, so waren bereits berühmte Liebespaare, Göttinnen, Bauern und Wege Gegenstand des Nachmittags. Sie dekoriert ihre Themen mit Anschauungsmaterial aus, so das hieraus oftmals schöne Gespräche entstehen.

ImpressumDatenschutzerklärung